Print Friendly, PDF & Email

Die Trump-Regierung könnte in Kürze das Laptop-Verbot an Bord von Flügen nach Amerika von Destinationen im Nahen Osten und Afrika auf europäische Airports ausdehnen, berichtete jetzt CBS.

Das Heimatschutz-Ministerium befürchtet, dass Terror-Organisationen wie ISIS oder Al-Qaeda Sprengstoff in Geräte wie Laptops oder Tablets packen könnten.

Der Bann könnte auch Flüge aus Deutschland und Österreich in die USA treffen: Reisende müssten dann größere elektrische Geräte einchecken.

Sollte die US-Behörden Ernst machen, droht der US-Tourismusbranche ein schwerer Schlag: Nach der Verhängung des Laptop-Verbots bei Flügen aus Dubai sanken die Passagierzahlen drastisch – Emirates strich ein Fünftel der US-Flüge.

Reisende wollen Laptops vor allem wegen der Gefahr von Diebstählen nicht gerne einchecken.