Print Friendly, PDF & Email

Die Ermittlungen im Skandal Kremlgate bringen US-Präsidenten Donald Trump immer mehr in Bedrängnis: Jetzt wird erwartet, dass er mit dem Top-Anwalt Marc Kasowitz einen persönlichen Rechtsberater anheuern dürfte, wie ABC berichtete.

Laut der Website der Kanzlei “Kasowitz Benson Torres LLP” hatte der Advokat Trump in den letzten 15 Jahren bei “einer breiten Palette juristischer Angelegenheiten” beraten.

Insgesamt war der Schritt erwartet worden.

Es wird damit aber auch seitens des Weißen Hauses eingestanden, dass der Skandal gefährlicher wird für den Präsidenten – und er persönlichen Rechtsbeistand benötigt.