Print Friendly, PDF & Email

Es wird ein Spektakel erwartet, wie es die USA seit den Mega-Skandalen um Richard Nixon und Bill Clinton nicht mehr gesehen hat: Der von Donald Trump gefeuerte FBI-Chef James Comey soll bereits nächste Woche vor dem Senate Intelligence Committee aussagen.

Das “Hearing“ ist öffentlich, ein weltweites TV-Spektakel wird erwartet.

Laut CNN dürfte Comey bereits am Mittwoch die Hand zum Schwur heben.

Die Aussage könnte Präsidenten Trump neuerlich ins Wanken bringen. Comey soll Memos angefertigt haben, in denen er mutprotokollierte, als ihn Trump um die Einstellung der Ermittlungen gegen Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn gebeten hätte.

Dabei könnte sich Trump Justizbehinderung zu Schulden kommen lassen.