Entscheidet sich DIESE Woche das Schicksal von Obamacare?


Trump
Print Friendly, PDF & Email

Die Republikaner wollen mit aller Kraft ihre Version einer Gesundheitsreform als Ersatz für Obamacare in den nächsten Tagen durch den Senat boxen.

Doch der Widerstand in den eigenen Reihen ist gewaltig.

Fünf GOP-Senatoren haben sich bereits öffentlich gegen die Gesetzesvorlage, bei der mehr als 20 Millionen Amerikaner ihre Versicherung verlieren könnten, ausgesprochen:

  • Es sind bisher vier Ultrakonservative wie Ted Cruz, die einen noch weit brutaleren Kahlschlag im Gesundheitswesen verlangen,
  • sowie Nevada-Senator Dean Heller, ein Moderater, der “Trumpcare“ als zu radikal erachtet. Senatorin Susan Collins hat ähnliche Bedenken, doch sie legte sich noch nicht fast.

Die Republikaner können jedoch nur die Stimmen von zwei Senatoren verlieren, um die 142 Seiten lange Vorlage durchzubringen. Es laufen hektische Verhandlungen.

Trumps Weißes Haus übt Druck auf die Abtrünnigen aus. Und das obwohl der Präsident selbst mit dem Entwurf nicht zufrieden sein kann: Er hatte eine Gesundheitsvorsorge für alle versprochen und den früher im “House” verabschiedeten Entwurf, der der Senats-Version frappant ähnlich ist, als “gemein” bezeichnet, – obwohl er mit den Abgeordneten damals feierte…

Previous Four more years? Warum der Trump-Spuk so schnell nicht vorbei sein wird
Next Lügen wie gedruckt: NYT printet Liste aller Trump-Unwahrheiten