Print Friendly, PDF & Email
# Schleimig: Trump flirtet mit hübscher TV-Reporterin während Telefonat mit irischem Premier Leo Varadkar im Oval Office: “Kommen Sie mal rüber, sie haben so ein nettes Lächeln” (nypost
# Hat sie schon genug vom Weißen Haus? Melania Trump kehrt mit Wagenkonvoi zum New Yorker Trump-Tower zurück (mail)
# Kein Trump-Fan! Spieler der Baseball-Sieger “Chicago Cubs” zückt Stinkefinger bei Gruppenfoto mit dem Präsidenten (mail)
# Frau, die mit Elfjährigen Sex hatte und schwanger wurde, jetzt verhaftet: Marissa Ashley Mowry, damals 22, begann die Affäre mit dem Kind in 2014, sie brachte im gleichen Jahr ein Baby zur Welt. Sie führte die Beziehung jahrelang weiter. Erst jetzt wurde sie verhaftet. (dailynews)
# Mutter aus Michigan gesteht Sex mit zwei Teenagern: Brooke Lajiness, 38, hatte Geschlechtsverkehr und Oralsex mit einem 15- und einem 16-Jährigen. Zu den Sexakten kam es meist auf der Rückbank des Wagens der verheiraten Frau. Es drohen 20 Jahr Haft. (fox)
# Vater wollte Kinder den sichern Umgang mit Waffen beibringen – da erschoss er irrtümlich seine Tochter (9)! Eric Hummel hantierte mit seiner halbautomatischen Pistole, als er seinen Söhnen Sicherheitsregeln beibringen wollte. Doch er vergaß, dass die Waffe geladen war. Ein Schuss traf seine Tochter Olivia. Jetzt wurden die 911-Notrufe veröffentlicht: Der Vater fleht: “Bitte stirb nicht!” Dann rief er seine Frau an: Sie ließ das Handy fallen und schrie hysterisch. (mail
# Monsterfeuer wütet in Arizona: Der Brand nahe Prescott verwüstete bisher eine Fläche von 73 Quadratkilometern, mehr als 5000 Einwohner zweier Orte sind auf der Flucht. Einer von 500 Feuerwehrleuten wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. (abc
# Explosion in Luxus-Apartmentgebäude im Greenwich Village: Die Feuerwehr rückte aus, um einen ausgelösten Brand im Dachbereich das Gebäudes “The Hamilton” zu löschen (mail)      
# Finanzskandal erschüttert Hollywood: So geraten Leo DiCaprio & Co. in den Strudel eines malaysischen Geldwäscheskandals! Die Affäre begann, als der Schwiegersohn des korrupten Malaysia-Premiers, Riza Aziz, 100 Millionen Dollar in die Produktion des Hitfilms “The Wolf of Wall Street” pumpte. Es stellte sich heraus: Die Gelder waren aus einem Entwicklungsfonds abgezweigt worden. Insgesamt 3,5 Mrd. Dollar wurden zwischen 2009 und 2014 illegal abgepumpt, neben Filminvestments auch Kunstgegenstände angeschafft und das Luxusleben der Betrüger finanziert. Hauptfigur ist ein Assoziierter von Aziz, Jho Low, der bald zum engsten Freundeskreis DiCaprios gehörte und zur Szenefigur in L.A. wurde. Den Luxus finanzierte er mit Betrugsgeldern. DiCaprio, sonstige Stars und Models wurden mit Geschenken überhäuft – die sie nun alle zurückgeben müssen. Die “Feds” ermitteln seit Jahren und in Klageschriften wird DiCaprio als “Hollywood Actor 1” geführt. (dailybeast)