Print Friendly, PDF & Email
# Angst vor Plünderungen: Bürgermeister von Houston verhängt Ausgangssperre von Mitternacht bis 5 Uhr 
# Trumps verkorkster Texas-Trip: Die Visite im Hervey-Katastrophengebiet begann mit dem Fiasko um Melanias “High Heels” am Weg zur “Air Force One” und endete mit Trumps Begeisterung für eine “große Audienz”. “Was für ein Publikum, und so viele Leute”, jubelte Trump, als er sich an eine Gruppe an Feuerwehrleuten wandte und etwas ungelenk mit einer Texas-Fahne herumhantierte. Dann beglückwünschte er seinen FEMA-Chef Brock Long, dass er so tolle Quoten bei TV-Auftritten einfahre (dailynews
# Riesenskandal um millionenschweren TV-Pastor Joel Osteen: Starprediger hatte sich geweigert, seine “Megachurch” für Harvey-Obdachlose zur Verfügung zu stellen – nach Shitstorm wurden jetzt die Pforten doch geöffnet (mail)  
# In Houston herrscht teilweise die Anarchie: Freiwillige Helfer der “Cajun Navy”, die mit Booten gestrandete aus geflutet Häusern retten, wurden von einer Gruppe von Plünderern beschossen (wdsu)
# Junges Paar hatte Sex auf einem Golfplatz – verhaftet! Dakota Payne, 19, und Kiernan Hennessey, 24, überkam die Lust am Grün des 18. Loches in einer Golfanlage in South Carolina. Sie missachten zuerst auch die Anweisungen eines herbeigerufenen Polizisten, sich wieder anzuziehen. Dann klickten die Handschellen. (tsg)
# Kremlgate-Ermittlungen von “Special Counsel” Robert Mueller heizen sich auf: FBI-Ermittler lädt den ehemaligen Anwalt und den gegenwärtigen Sprecher von Trumps früheren Wahlkampfmanager Paul Manafort als Zeugen vor (cnn)  
# Neue Enthüllungen über die engen Bande zwischen Trumps engsten Vertrauten und Russland: Trumps notorischer Anwalt Michael Cohen stand während des Wahlkampfes in Kontakt mit Putin-Sprecher Dmitry Peskov. Es sollte dabei das anvisierte Projekt eines “Trump Towers” in Moskau vorangetrieben werden (wp
# Trump stürzt in Umfragen weiter ab: Nur mehr 16 Prozent finden sein Benehmen eines Präsidenten unwürdig (wp
# “American Sniper“: Ranger-Scharfschütze Nick Irving wurde zur Legende, als er 33 Taliban-Feinde aus großer Distanz tötete – jetzt wird seine Story als NBC-Miniserie präsentiert (mail)
# Erst verlor er seine Firma, jetzt könnte Uber-Gründer Travis Kalanick auch noch im Knast landen: Das US-Justizministerium ermittelt wegen Vorwürfen der Bestechung (bi