Print Friendly, PDF & Email

Es braut sich die nächste Hurrikan-Katastrophe in der Karibik zusammen: Wirbelsturm Maria könnte weitere Antillen-Inseln ausradieren. Der Sturm explodierte binnen Stunden in einen Monster-Hurrikan der Top-Kategorie 5 mit Winden von 257 km/h.

Der Sturm hat binnen 24 Stunden seine Stärke fast verdreifacht. Der potenzielle Killer-Hurrikan dürfte eine weitere Schneise der Verwüstung schlagen durch die bereits von Irma so devastierte Karibik.

Im Visier waren zunächst die Inseln Dominica, Guadaloupe und Martinique.

Der Landgang war Montagabend erwartet worden. Der Premierminister von Dominica, Roosevelt Skerrit, rief die Bevölkerung auf, Schutz zu suchen.

Die Inseln könnten zum neuen “Ground Zero“ des Sommers des Horror-Hurrikane werden.

Großalarm gibt es auch auf der US-Insel Puerto Rico: Dort könnte der nun extrem gefährliche Wirbelsturm gegen den Osten der Urlauber-Destination krachen – es wäre der schlimmste Hurrikan-Treffer in Puerto Rico seit 85 Jahren.