Print Friendly, PDF & Email

Es war der letzte Anlauf für die herzlose Republikaner-Gesundheitsreform, die “Obamacare” ersetzen hätte sollen – und die mehr als 20 Millionen Amerikaner um ihre Krankenversicherung gebracht hätte, so Schätzungen.

Nach den Senatoren Rand Paul und John McCain sprach sich jetzt auch Susan Collins aus Maine gegen die Gesetzesvorlage aus.

Der GOP fehlen damit neuerlich die nötigen Stimmen im Senat. Damit ist der bereits fünfte Anlauf von Trumps Partei in diesem Jahr gescheitert, die größte Errungenschaft der Obama-Ära zu killen.

Die Republikaner wollen bereits seit sieben Jahren Obamacare den Gar ausmachen – es zählte auch zu einem der zentralen Wahlversprechen von US-Präsident Donald Trump.