Print Friendly, PDF & Email
# Zettelt Trump jetzt einen Krieg an? War es ein dummer Witz oder eine düstere Warnung? Trump lud Top-Militärkommandanten zum Dinner ins Weiße Haus und sagte dann während eines Gruppenfotos: “Das hier ist die Ruhe vor dem Sturm…”.
# Debatte um Waffengesetze in den USA voll entbrannt: Trump-Beraterin Kellyanne Conway schiebt jetzt Obama Schuld am Las-Vegas-Massaker in die Schuhe, da er ein Verbot der sogenannten “Bump Stocks” – Geräte, mit denen aus halbautomatischen Waffen Maschinengewehre gemacht werden können – nicht durchgesetzt hätte. Trump will nun gemeinsam mit einigen Republikanern ein Verbot unterstützen – nachdem sogar die Waffenlobby NRA in einem dramatischen Schwenk strengere Regeln verlangt. (dailynews)
# Eltern von getötetem US-Studenten Otto Warmbier lassen nicht locker: Nordkorea solle auf die Liste der “Terror-Staaten” gesetzt werden! Fred und Cindy Warmbier drängen laut jüngsten Reports das “State Department”, die Gangart gegenüber Pjöngjang zu verschärfen. (abc) 
# Trump wütet weiter gegen “Fake News”: Die Kongress-Untersuchungen in der Causa “Kremlgate” treiben den Präsidenten nach wie vor zur Weißglut. Jetzt verlangte Trump, es sollten lieber die “Fake News Networks” in den USA unter die Lupe genommen werden. (politico
# In Rage bringt Trump auch die Kontroverse um seinen Außenminister! Als Trump über den NBC-Bericht erfuhr, wonach in Rex Tillerson als “Vollidioten” beschimpft haben soll, hätte es einen Tobsuchtsanfall gegeben, so ein einer Bericht. Stabschef John Kelly musste im Weißen Haus bleiben, um die Krise zu entschärfen. (bi)