Print Friendly, PDF & Email

Die mit Nuklearwaffen bestückten B-52-Bomber könnten in Kürze wieder 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche für Einsätze startklar sein – zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Kriegs 1991.

Der endgültige Befehl ist noch nicht erteilt worden, doch Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Die Riesenbomber könnten dann wieder auf der Barksdale Air Force Base in Louisiana am Rand der 3,3 Kilometer langen Startpiste aufgereiht stehen – alle startklar binnen Minuten, berichtet die Website “Defense One”.

Der Grund für die plötzliche Atombomber-Bereitschaft ist unklar, doch viele sehen die eskalierenden Spannungen mit Nordkorea als Anlass.