Print Friendly, PDF & Email

Da haut sich die Regierung von Donald Trump für den kleinen Mann ja mal so richtig in die Bresche…

Make America great again? Unklar. Teurer? Absolut.

Touristen könnten schon bald laut einem Vorschlag des “National Park Service” bei Amerikas atemberaubendsten Nationalparks das doppelte blechen – darunter auch die “vergessenen Menschen Amerikas”, denen Trump eigentlich ja eine sorgenfreie Zukunft versprochen hatte.

Preise für die Einfahrt mit PKWs in 17 Nationalparks, darunter Grand Canyon, Yellowstone, Yosemite oder Grand Teton, sollen sich auf 70 Dollar verdoppeln.

Die US-Parkverwaltung verteidigt die Wucherpreise: Mit den Mehreinnahmen könnte die Infrastruktur der Parks renoviert werden. Motto: Teuer, aber “great”.

Für USA-Urlauber aus aller Welt könnten sich künftige Trips zu den Naturwundern Amerikas drastisch verteuern.

Das sind die 17 Parks mit dem möglichen Eintritts-Wucher:

  • Arches
  • Bryce Canyon
  • Canyonlands
  • Denali
  • Glacier
  • Grand Canyon
  • Grand Teton
  • Olympic
  • Sequoia & Kings Canyon
  • Yellowstone
  • Yosemite
  • Zion
  • Acadia