Wegen Jähzorn: Kongress will Trump Atomkoffer wegnehmen


Trump
Print Friendly, PDF & Email

Immer mehr halten Donald Trump für einen Psychopathen: Jetzt wollen Kongress-Mitglieder dem Zornbinkel im Oval Office teilweise „entmündigen“.

Die Angst vor “Dr. Seltsam” geht um.

Konkret: Dem US-Präsidenten könnte der Rote Knopf für Atomangriffe weggenommen werden, so Überlegungen. Im  US-Senat gab es erste Hearings, ob die Befugnisse des Oberkommandierenden beim Einsatz von Nuklearwaffen eingeschränkt werden sollen.

Kurz: Der oft ungestüm agierende Trump soll bei Atombefehlen nicht mehr alleine das Sagen haben.

Beim Zugang zum sogenannten Atomkoffer mit den „Nuke Codes“ sollte es Einschränkungen geben, so der Tenor. Bei den Hearings sagte ein Ex-General auch aus, die Militärs könnten sich Trumps Befehlen zum Einsatz von Nuklearwaffen widersetzen.

Als einer der Gründe für die andiskutierten, radikalen Maßnahmen wurden die „Feuer und Wut“-Drohungen von Trump gegen Nordkorea genannt.

 

Previous Wieder Blutbad: Fünf Tote bei Amoklauf, Schüsse in Grundschule
Next 11/15: 400.000 Dollar aus Moskau