Verhindern DIESE Männer gerade einen neuen Koreakrieg?


Koreakrieg
Print Friendly, PDF & Email

Rex Tillerson und James Mattis wollten Donald Trump einen Angriff auf Nordkorea ausreden, so Reports.

Rund um den US-Präsidenten eskaliert das Tauziehen um mögliche militärische Schritte gegen Pjöngjang – und laut einem Report im Wall Street Journal soll Sicherheitsberater HR McMaster einen Militärschlag propagieren, durch den Diktator Kim Jong-un eine “blutige Nase” zugefügt werden solle.

Außenminister Tillerson und Pentagon-Chef Mattis jedoch wollen dem ungestümen Oberkommandierenden militärische Schläge gegen den Nuklear-Schurkenstaat ausreden, zu denen “Fire & Fury”-Trump zu neigen scheint.

Millionen Tote?

Immerhin sind sich Experten einigen: Der Krieg würde rasch eskalieren und Millionen könnten ums Leben kommen. Ein Einsatz von Atomwaffen ist nicht ausgeschlossen. Es bestehe sogar die Gefahr eines dritten Weltkrieges.

Alarmierend: Der Showdown unter den Trump-Beratern könnte zugunsten der Falken ausgehen – vor allem Tillerson hat längst nicht mehr das Ohr des Präsidenten…

Previous Am JFK fliegen die Fäuste: So kaputt ist Amerikas Infrastruktur
Next Warum viele Demokraten gar nicht so begeistert sind über Oprah-Mania