Umfrage: Oprah würde Trump mit Riesenvorsprung aus dem Amt jagen


Kim
Print Friendly, PDF & Email

Donald Trump wollte die mögliche Kandidatur von Talkqueen Oprah Winfrey zuerst noch weglachen. „Ich kenne sie sehr gut“, strahlte der Präsident, fast stolz, dass er TV-Promis kennt.

Er würde sie leicht putzen, falls es 2020 zum Duell kommen würde, war sich Trump sicher.

Erste Umfragen aber liefern ganz andere Zahlen: Oprah würde Trump in einem Showdown ums Oval Office mit zehn Prozent Vorsprung schlagen, ergab eine Rasmussen-Erhebung.

Die Umfrage des Instituts, das im Vergleich zu anderen Meinungsforschern bei Trump meist positivere Daten liefert, illustriert neuerlich, wie unbeliebt der Präsident tatsächlich ist.

Trump unten durch

Nur 66 Prozent der Republikaner würden ihn bei der Wahl mit Oprah als Gegnerin wählen – und bloß 38 Prozent der Wechselwähler.

Winfrey würde 77 Prozent der Demokraten-Stimmen bekommen und 44 Prozent der Unabhängigen.

 

Previous 1/10: Space X verlor Spionagesatelliten
Next Schlammkatastrophe in Santa Barbara: Millionenvillen vom Geröll zermalmt