1/15: Sorry…


Print Friendly, PDF & Email
# Ein Beamter, der im Inselparadies Hawaii mit Raketenalarm Panik auslöste hatte, wurde versetzt: Der Mitarbeiter der Zivilabwehr hatte den falschen Knopf gedrückt. Millionen glaubten, eine Atomrakete aus Nordkorea wäre im Anflug und ihre letzte Stunde habe geschlagen. Dem Mann tue der Albtraum „sehr leid“, hieß es. Untersucht wird auch, warum es endlose 38 Minuten bis zur Entwarnung dauerte. (bi)
# Auch Promis zitterten: Jim Carey fürchtete während Hawaii-Raketenalarm um sein Leben, Magic Johnson floh in Bombenschutzraum (mail)  
# Feuerinferno in Casino-Boot vor der Florida-Küste! 15 Menschen wurden verletzt, einig sprang panisch ins Meer. (mail
# Todes-Erdrutsche von Kalifornien: Bereits 20 Tote geborgen! Die Suche nach Verschütteten dauert an in den Desasterzonen von Montecito, vermisst ist weiterhin die zwei Jahre alte Lydia, die Leiche ihres Vaters Pinit Sutthithepa, ihres Bruders und des Großvaters wurden in den Schlammmassen tot gefunden. (dailynews
# Mann drohte Passagieren in Bus mit Massaker! Margarito Vargas-Rosas hatte 50 Menschen in einem Greyhound-Bus nach Chicago als Geisel gehalten. Die Polizei konnte den Bus schließlich stoppen, der Geiselnehmer wurde verhaftet. Der illegale Einwanderer aus Mexiko hatte keine Waffen bei sich. (dailynews
# Frau zog Verlobten beim Kajak-Fahren den Stöpsel aus dem Boot – jetzt verrät sie Mordmotiv! Angelika Graswald war trotz einer Mordverurteilung mit nur wenigen Monaten Gefängnis davongekommen. Jetzt verriet sie erstmals ihre Beweggründe: Die Frau hätte unter der Sucht ihres Partners nach Sadomaso-Sex gelitten, sagte sie jetzt. (dailynews)
# Rabiater Autofahrer führt “Cop” am Times Square nieder! Ein Polizist wollte einen Mercedes an der New Yorker Touristenmeile aufhalten, als der Fahrer aufs Gas stieg und deb Beamten vor entsetzten Passanten eine Weile mitschleifte. (mail)
# Warum streckt hier ein Auto in einem Gebäude? Ein Autofahrer verunglückte bei derart hohem Tempo, dass sich das Fahrzeug in eine Hauswand bohrte und darin steckenblieb. (nypost)
# Flaschenpost deutscher Kindergartenkinder ist in Florida angekommen – die Botschaft kommt aus Altenkirchen. Die Nachricht war vor dreieinhalb Jahren ins Meer geworfen worden. (accessatlanta)
# Trump verteidigt sich nach “Shithole”-Kommentaren: “Ich bin die am wenigsten rassistische Person, die es gibt”, sagte der Präsident in Mar-a-Lago (nypost)
# White House findet fast kein Personal: Um Trumps Anti-Drogenkampagne kümmert sich ein 24-Jähriger (wp)
# Erste Testläufe zeigten: Facebooks neuer “Newsfeed” liefert noch mehr “Fake News” als vorher (nyt)
# GM sucht bei den Behörden um die Zulassung eines fahrerlosen Autos ohne Lenkrad an (yahoo

Previous Zweite Porno-Darstellerin behauptet: Trump wollte flotten Dreier 
Next US-Wissenschaftler warnt: Nordkorea hat bereits 60 Atom-Bomben