Porno-Star und Trumps Ex-Mätresse verwandelt jähen Celebritystatus in Bares


Stormy
Print Friendly, PDF & Email

Trumps Porno-Mätresse casht jetzt ab wegen ihrer plötzlicher Berühmtheit: Sexfilmstar Stormy Daniels, die ihre Sexnächte mit Trump 2006 detailreich beschrieben hat, startete in South Carolina mit einem Striptease-Auftritt ihre “Make America Horny”-Tournee.

Die Blondine mit der üppigen Oberweite soll während des Wahlkampfes 2016 von Trumps Anwalt 130.000 Dollar Schweigegeld erhalten haben.

Doch sie hatte über alle hochnotpeinlichen Details von Trumps Seitensprung in einem früheren Interview schon ausgepackt.

Bei einem Auftritt am Wochenende zog sie sich vor hunderten begeisterten Fans im „The Trophy Club“ in Greenville aus – in der Menge auch Dutzende Politik-Reporter aus Washington…

Previous Government Shutdown: Trump drohte mit politischer Atombombe
Next 1/22: Amazon Go!