2/12: “Follow the Money”


Print Friendly, PDF & Email
# Auf die Trump-Mauer kommt keiner rauf: Taktische Teams versuchten, die acht Prototypen zu erklimmen – es war ohne Hilfe komplett unmöglich (bi
# “Follow the Money”: Demokraten-Senator verlangt eine Untersuchung über den Verkauf einer Trump-Villa in Florida um 95 Millionen Dollar an Russen-Oligarchen Dmitry Rybolovlev im Jahr 2008 (abc)
# Ehepaar verkaufe ihr Hab und Gut und wollte auf Segelboot ein Aussteigerleben beginnen – bis der Kahn sank… Nikki Walsh, 24, und ihr Freund Tanner Broadwell, 26, aus Colorado hatten sich das Segelschiff in Florida angeschafft – und stachen in See für eine Weltreise. Ohne jegliche Segelerfahrung geriet das Duo vor dem Madeira Beach in Seenot, der Kahn kenterte. Jetzt will das Paar via Crowdfunding 10.000 Dollar sammeln zur Bergung des Bootes. (nypost)
# Horror: Mann vergewaltigte an Überdosis sterbende Frau! Brian Varela, 19, wurde verhaftet, nachdem er gegenüber Arbeitskollegen über die Vergewaltigung eines 18-Jährigen Teenagers geprahlt hatte. Der Täter postet Fotos des halbnackten, sterbenden Opfers mit blauen Lippen. Sie soll dann während der Sex-Attacke gestorben sein. (dailynews)  
# Herzlos: Vater eines an Leukämie erkrankten Kindes (5) soll deportiert werden! Jesus Berrones aus Mexiko, dessen Sohn gegen den Krebs kämpft, ist nach dem Erhalt eines Deportationsbefehls in eine Kirche in Phoenix geflüchtet. Der verheiratete Mann mit fünf Kindern ist Alleinverdiener. (mail)
# Gewaltorgie in Kentucky: Friseur Joseph Nickell erschoss seinen Vater und seine Mutter, sowie seine Freundin und ihre Mutter, bevor er sich das Leben nahm. (dailynews)
# Jungfrau erwartet erstes Baby! Lauren (29) aus Kanada gehört einer extrem religiösen Manitoban-Kommune an. Trotz des heftigen Widerstandes ihrer Familie und Freunden fand sie einen Samenspender und wurde in-vitro befruchtet. (mail)
# Nach dem Kurs-Rutsch: Viele der Bitcoin-Milliardäre sind jetzt nur mehr Millionäre (telegraph)
# Riesenklage gegen Harvey Weinsteins Firma: New Yorks Staatsanwalt Eric Schneiderman zerrt den Filmmogul und seine Firma in einem Zivilverfahren vor Gericht: Der Produzent und sein Unternehmen hätten gegen die Bürger- und Menschenrechtsgesetze im US-Staat New York verstoßen (tmz)

Previous “Die Wahrheit existiert…” Diese Frau fordert Trump heraus
Next Neue Riesenklage: Harvey Weinstein bleibt im Visier der Justiz