Gesundheitsdrama um Ex-Kalifornien-Gouverneur und Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger 


Schwarzenegger
Print Friendly, PDF & Email
Der Austro-Amerikaner Arnold Schwarzenegger hätte sich einer Notoperation am Herzen unterziehen müssen, meldete die Promi-Website TMZ.
Der 70-Jährige war zunächst am Donnerstag ins Spital Cedars-Sinai in Los Angeles (Kalifornien) eingeliefert worden: Zuerst sollte mit der Katheter-Methode eine Pulmonalklappe am Herzen ersetzt werden. Da mögliche “Komplikationen” befürchtet wurden, stand ein Team an Ärzten bereit, um eine OP am offenen Herzen durchführen zu können. Die wurde aber nicht nötig.
TMZ verlautete weiters, dass der Zustand des Schauspielers stabil sei.
Arnie kam wegen Herz-Problemen schon einmal unters Messer: 1997 musste in einer Notoperation eine Aortenklappe ersetzt werden.
Damals gab es eine Debatte, ob Schwarzeneggers exzessiver Konsum von Steroiden während seiner Zeit als Bodybuilder den Herzdefekt ausgelöst haben könnte – was er bestritt.
Update: Schwarzeneggers erste Worte nach dem Erwachen aus der Narkose, laut seinem Publizistin Daniel Ketchell: „I am back!“

Photo by Zero Emission Resource Organisation

Previous 3/30: "Flog da gerade ein Ufo vorbei?"
Next Pulverfass Sacramento: Polizisten jagten Afroamerikaner Clark sechs Kugeln in den Rücken