Bestätigt: Absturz von chinesischer Raumstation Tiangong-1 im Pazifik


Print Friendly, PDF & Email

Der Absturz des außer Kontrolle geratenen, 8,5 Tonnen schweren Raumschiffes Tiangong-1, das mit 27.000 km/h um die Erde raste, erfolgte im Pazifik, gab die chinesische Raumfahrtbehörde bekannt.

Das Raumschiff soll beim Wiedereintritt in die Atmosphäre fast vollständig verglüht sein, so die Agentur Xinhua.

Die US-Militäreinheit „Joint Force Space Component Command (JFSCC)“ hatte davor den Wiedereintritt in die Atmosphäre bestätigt.

Die Chancen, dass Menschen zu Schaden kamen, waren vor dem Crash auf eins zu einer Billion errechnet worden.

Previous Trump-Fan und TV-Star Roseanne verbreitet irre Verschwörungstheorien
Next Es ist die "Ruhe vor dem Sturm" – und das gilt für Trump selbst