Warum Elon Musk vor einer kritischen Woche für Tesla zittert


Tesla
Print Friendly, PDF & Email

Es könnten die bittersten Stunden für den erfolgsverwöhnten Tech-Visionär Elon Musk werden: Am Mittwoch wird die Elektroautofirma Tesla Quartalszahlen präsentieren – und Analysten befürchten einen potentiellen Aktien-Crash. 

Tesla wird von der Realität eingeholt, darüber sind sich Experten einig: Seit dem Börsengang 2010 hat die Firma zig Milliarden Dollar Verlust gebaut, doch der Aktienpreis stieg um 1000 Prozent, schreibt der Business Insider.

Die kleine E-Auto-Firma hat einen höheren Marktwert als der Gigant Ford. 

Schon in den letzen Monaten waren die Aktien-Notierungen um elf Prozent gefallen, während sich Investoren fragen, wann Musk endlich Geld verdient mit seinen coolen Stromern.

Für das erste Quartal wurden jedoch neue, horrende Verluste erwartet – während Musk weiterhin mit Produktionsproblemen beim ersten Massen-Tesla, dem “Model 3”, zu kämpfen hat. 

Photo by cdorobek

Previous Korea-Tauwetter: Gewinnt Donald Trump bald den Friedensnobelpreis?
Next So gnadenlos war die Lästerorgie gegen Trump bei Presse-Gala