Alarmstufe Rot am Kilauea: Mega-Explosion könnte ummittelbar bevorstehen


Kilauea
Print Friendly, PDF & Email

Die Behörde US Geographical Survey warnt in eindringlichen Tönen, dass eine gigantische und explosive Eruption des Vulkans Kilauea am Big Island (Hawaii) unmittelbar bevorstehen könnte.

Aus dem Krater stieg am Dienstag ein riesige Aschewolke bis in eine Höhe von 3600 Metern auf. Auch der Lava-Strom aus den nun 20 Rissen an den Hängen des Vulkans hat sich intensiviert.

Es brodelt überall, immer wieder kommt es zu kleinen Explosionen (“Lava-Bomben”). Die dutzende Meter hoch in die Luft spritzende, rot glühende Lava sieht nächtens aus wie ein Feuerwerk. Mit ohrenbetäubendem Zischen wie der Lärm einer Verkehrsmaschine entweichen giftige Schwefelgase.

Die Lavamassen haben die Ortschaft Leilani Estates beinahe fast aufgefressen, wie neue Satellitenaufnahmen zeigen.

Die Behörden riefen für die ganze Insel jetzt die höchste Alarmstufe aus.  

Previous Jetzt weiß Trump, warum Obama, Bush und Clinton Nordkoreas Führer nie treffen wollten
Next Kongress-Protokolle: Kushner rastete bei Treffen mit Russenanwältin aus