Donald Trumps Twittern ist auch aus ganz anderen Gründen ein Sicherheitsrisiko


Donald
Print Friendly, PDF & Email

Trump widersetzte sich bisher den Ansuchen seines Stabes und des Secret Service, seine privaten Telefone durch abhörsichere Geräte mit Verschlüsselungstechnologie zu ersetzten. Er empfindet den Sicherheitsaufwand als zu mühsam, berichtet Politico.

Trump verwendet ein Smartphone zum Twittern, das zweite für Telefonate.

Vorgänger Obama hat seine Geräte – trotz ebenfalls anfänglichen Widerstandes – alle 30 Tage gewechselt.

Trump widersetzt sich eisern (stur). Trumps Twitter-Handy verwendet er seit mehr als fünf Monaten, so der Report.

Das Risiko, dass Trump gehackt oder abgehört werden könnte, sei laut Sicherheitsexperten enorm groß.

(Als “größtes Sicherheitsrisiko aller Zeiten” würde es Trump bezeichnen.) 

Photo by Gage Skidmore

Previous Verunsicherter Trump scheint Zusage zum Treffen mit Kim Jong-un fast schon zu bereuen
Next 5/22: Texas ist Texas...