Horror-Sommer der Feuer-Infernos in Kalifornien: 17 Brände loderten, 1500 Quadratmeilen verbrannt


Feuer
Print Friendly, PDF & Email

Tausende Feuerwehrleute kämpfen während der andauernden Hitzewelle gegen die Riesenfeuer, gerade wuchsen zwei Brände im Bezirk „Lake County“ zum sechstgrössten Brand in der Geschichte Kaliforniens zusammen.

68 Gebäude wurden bereits ein Raub der Flammen.

Auch das tödliche „Carr Fire“wütet weiter nahe dem Ort Redding in Nordkalifornien.

Die Zahl der Toten kletterte dort auf sieben Opfer.

Der Yosemite-Nationalpark bleibt weiterhin geschlossen, während ätzende Rauchschwaden durch die Traumtäler wehen.

Previous Klimawandel: 230-km/h-„Firenado“ ominöser Vorbote noch tödlicherer Feuerstürme
Next Das tote Meer: Algen-Katastrophe in Südflorida