Drei Tote bei Blutbad durch Amokläuferin in Lagerhaus


Print Friendly, PDF & Email

Die Polizei in der Stadt Aberdeen (Maryland) berichtet über zahlreiche Opfer bei einer Bluttat in einer Lagerhalle der Kette „Rite Aid“. Mindestens drei Menschen kamen ums Leben, so Reports.

Die Lage sei „außer Kontrolle“, twitterte das Sheriff-Office des Bezirks Hartford zunächst: Stunden spöter fasste die Polizei die Täterin, offenbar nach einem Schusswechsel. Sie wurde schwer verletzt in ein  Spital eingeliefert.

Eine Frau als Amokläuferin ist extrem selten.

Mehr als 100 Menschen hatten sich in der Halle verschanzt, sie twitterten in Todesangst.

Rettungswagen sind unterwegs zum Tatort, so der Sender WBAL.

Previous 9/20: "Tolle Zeit..."
Next Trump muss zittern: Ex-Consiglieri Cohen redet mit FBI-Mueller über Russen-Geheimnisse