Trump muss zittern: Ex-Consiglieri Cohen redet mit FBI-Mueller über Russen-Geheimnisse


Cohen
Print Friendly, PDF & Email

Jetzt wird es ernst für Trump: Sein Ex-Anwalt Michael Cohen kooperiert mit Bob Mueller. 

Der Mann, der alles über Trump weiß, packt aus gegenüber dem FBI-Sonderermittler, berichtete ABC.

Cohen hätte in mehreren stundenlangen Gesprächen mit Muellers Agenten Auskünfte gegeben über Trumps Moskau-Connections, mögliche Absprachen mit Russland und sogar Begnadigungen, heißt es. 

Laut dem Report hätte sich Team Mueller bei den mehrfachen Befragungen vor allem für mögliche Deals mit Russland interessiert. Inklusive geschäftlicher Vereinbarungen und finanzieller Transaktionen von Trump und seiner Immobilien-Firma. 

Mueller wollte von Cohen auch wissen, ob es in Trumps Wahlkampfteam 2016 Absprachen gab mit Russen während den Cyberattacken gegen Trumps Rivalin, Hillary Clinton.

Cohen hatte sich jüngst schuldig bekannt zu mehreren Verbrechen bezüglich der Schweigegeld-Zahlungen an zwei ehemalige Trump-Mätressen, darunter Pornostar Stormy Daniels.  

Für Trump ist die Kooperation von Cohen mit Mueller ein echtes Horror-Szenario: Kaum wer im Umfeld von Trump weiß mehr über Interna Bescheid, als sein einstiger treuer Consigliere.   

Ex-FBI-Chef James Comey glaubt unterdessen, dass Mueller bei seinen Kremlgate-Untersuchungen in die „Zielgerade“ biegt.

Eines ist klar: Trump droht ein heißer Herbst.

Previous Drei Tote bei Blutbad durch Amokläuferin in Lagerhaus
Next 9/21: Psycho-Killer