MAGABomber verschickte zehn Sprengsätze: Trump macht Medien für Terror verantwortlich


Print Friendly, PDF & Email

Weiter höchste Alarmstufe in den USA nach einer Terrorwelle mit Briefbomben – alle verschickt am hochrangige Demokraten und lautstarke Kritiker von US-Präsidenten Donald Trump. 

In den USA wird der anonyme Briefbomben-Terrorist von vielen bereits MAGABomber genannt, MAGA freilich steht für Trumps Slogan „Make America Great Again“.

Zehn Briefbomben wurden bisher entdeckt oder abgefangen, die letzte Donnerstagmorgen in einem Nobelrestaurant im Manhattaner Stadtteil TriBeCa, das Schauspieler Robert DeNiro gehört. DeNiro zählt zu einem der lautstärksten Promi-Kritiker des Präsidenten.

Weitere Bomben gingen an Demokraten-Spender George Soros, Ex-Präsidenten Barack Obama, Hillary Clinton, Ex-Vize Joe Biden, dem ehemaligen Justizminister Eric Holder, Ex-CIA-Direktor John Brennan, die schwarze Abgeordnete Maxine Waters, an die sogar zwei Bomben geschickt wurden, eine in Washington, die zweite in L.A.. Auch an Biden waren zwei Bomben adressiert.

Die Sendung an Brennan wurde zum CNN-Büro in New York geschickt, die Studios waren während dramatischer Szenen Mittwoch evakuiert worden.

Die Bombensendungen, die alle praktisch identisch sind, werden in FBI-Labors in Quantico (Virginia) gerade untersucht. Sie enthalten ein 15 cm langes PVC-Rohr gefüllt mit Sprengstoff und Schrapnell, Drähte und einen Zeitzünder. Sie steckten in gelben, gepolsterten Umschlägen, frankiert mit mehreren Briefmarken mit US-Flaggen. Der Absendet war jedes Mal die Büroadresse der Angeordneten Debbie Wasserman Schultz in Florida.

Zum Glück: Die Bomben waren so stümperhaft gebaut, dass keine bisher explodierte. Das Motiv scheint politisch: Bei den Adressanten handelt es sich um das Who is Who prominenter, demokratischer Trump-Kritiker.

Trump selbst plädierte angesichts des Briefbomben-Terrors für ein „Miteinander“ in Amerika und „zivilisiertere Umgangsformen“, was wie ein Hohn klingt.  Dann ging er gleich wieder auf die „Fake News“-Medien los: Die wären verantwortlich für ein Klima des Hasses in Amerika, nicht er.

Previous Briefbomber nimmt Trump-Kritiker ins Visier: Bis zu acht Rohrbomben entdeckt, adressiert an Demokraten
Next 10/25: PVC-Rohr und Drähte