Trump eskaliert Phantom-Krieg gegen Migranten-Karawane


Print Friendly, PDF & Email

Donald Trump will die Zwischenwahlen nächsten Dienstag für seine Republikaner-Partei mit Hetze gegen Migranten gewinnen: Jetzt  soll die Militärpräsenz an der Mexiko-Grenze auf 5.200 Soldaten erhöht werden.

Die USA hat dann dort mehr Truppen als beim Kampf gegen ISIS in Syrien und dem Irak.

Trump will eine Karawane aus 4.000 Flüchtlingen aus Honduras stoppen, die in Mexiko zur US-Grenze marschieren.

Trump will auch das Recht von in den USA geborenen Migrantenkindern auf die US-Staatsbürgerschaft abschaffen.  

Previous Botschaft des trauernden Pittsburgh an Trump: „Sie sind hier nicht willkommen!“
Next Trump wegen Politik des Hasses im Kreuzfeuer der Kritik: Schwingt das Pendel zu den „Dems“?