Avenatti nach angeblicher Attacke gegen Frau verhaftet


Avenatti
Print Friendly, PDF & Email

Michael Avenatti hatte sich als wortgewaltiger und knallharter Rechtsvertreter der ehemaligen Mätresse von US-Präsidenten Donald Trump, Pornostar Stormy Daniels, einen Namen gemacht – in den USA und rund um die Welt.

Doch jetzt steht der forsche Advokat selbst am Pranger. Avenatti wurde in Los Angeles wegen „Gewalttätigkeit“ verhaftet, berichtet das Promi-Portal TMZ: Eine Frau hatte Anzeige erstattet, wonach er sie bei einem Streit geschlagen hätte.

Sie soll Blessuren und Schwellungen im Gesicht und am Körper haben – und hätte seit den mutmaßlichen gewalttätigen Szenen am Dienstag, als er sie aus seiner Wohnung warf, eine Sonnenbrille getragen.

Avenatti dementierte nach seiner Freilassung gegen 50.000 Dollar Kaution die Anschuldigungen: Er habe noch nie in seinem Leben eine Frau angefasst, sagte er. Er werde seine Unschuld beweisen.

Previous Rauchfahnen der Horror-Feuer in Kalifornien erreichen New York, Opferbilanz steigt
Next Trumps Tage des Zornes: Wer überlebt drohendes "Personal-Massaker"?