11/19: Milliarden-Obamas?


Obama
Print Friendly, PDF & Email
# Wie viele Leichen werden noch gefunden in der Ruinenstadt Paradise? Die Zahl der Vermissten nach dem Brandinfernos steigt und steigt – zuletzt galten noch 1.276 Menschen offiziell als vermisst, die Opferzahl lag bei 76 Toten. Jeden Tag durchkämmt ein Heer von Freiwilligen den Katastrophenort, in dem fast 12.000 Gebäude abbrannten. Vielen graut, was sie finden könnten: Doch nur mit dieser makaberen Arbeit kann ermittelt werden, wie viele Bewohner wirklich umkamen in der Flammenhölle. (nbc
# Nach dem Inferno jetzt die Muren? Angesagte Regenfälle für diese Woche könnten zwar den Waldbränden endgültig der Gar ausmachen – dafür werden Erdrutsche von den abgebrannten Berghängen befürchtet (reuters
# Doppelte Tragödie: Frau überlebte um Haaresbreite nach Bar-Massaker – dann brannte ihr Haus ab! Deseriee Edma gelang während des Blutbades durch einen Armee-Veteranen im Country-Laden „Borderline Bar“ die Flucht. Inmitten des Traumes erfolgte 24 Stunden später der nächste Schicksalsschlag: Ihr Haus in Malibu brannte ab. „Mein Stress-Level ist durch die Decke“, sagte sie. (mail)
# Bilanz nach einer Woche El-Chapo-Verfahren: Inside des größten Narko-Netzwerks der Welt – Zeugen berichteten in den ersten Prozesstagen über die brutalen Taktiken und gigantischen Dimensionen des von Joaquin Guzman dirigierten Sinaloa-Kartells. Montag geht die Einvernahme der Insider weiter. (nyt
# Horror: Lift in Chicago Skyscraper fällt 84 Stockwerke in die Tiefe! Der Lift mit sechs Personen kam per Notbremsung im Hancock Tower zum Stehen, doch die Feuerwehr musste Wände vom Nachbarlift aus durchschneiden, um Insassen zu retten. (mail)
# Mal freudige Nachrichten von Amanda Knox: Ehemalig Mordverdächtige in Italien ist jetzt verlobt mit ihrem Langzeit-Freund Christopher Robinson. (nypost)
# Trump steckt im Fall Khashoggi weiter den Kopf in den Sand: Der Präsident gibt zu, dass er ebenfalls das Audioband des Mordes an dem Dissidenten hat, doch er wollte es sich bisher nicht anhören. Er sagte nur, dass es sich um ein „schreckliches Tape“ handle… (mail) Nach der Erkenntnis der CIA, wonach Kronprinz Mohammed bin Salman der Drahtzieher des Auftragsmordes war, steigt der Druck auf Trump: Doch bisher gibt es keine Anzeichen, dass er mit dem Regime in Riad brechen will. 
# Obamas werden zu Milliarden-Marke: Der Start des Bestsellers „Becoming“ von First Lady Michelle Obama war erst der Auftakt zum großen Geldscheffeln  des Ex-Präsidentenpaares. Für beide Bücher gab es einen Vorschuss von 65 Mio. Dollar, ein Netflix-Deal brachte weitere 50 Mio. Dollar, pro Rede winken Honorare von 225.000 Dollar. Laut „Forbes“ sollen die Obamas bereits 135 Millionen Dollar schwer sein, mit künftigen Deals könnten sie Milliardäre werden. (nypost
 
# Der tägliche Tiefpunkt: Trump beschimpft Top-Demokraten als „kleinen Scheißer“! Adam Schiff (D) wird im Januar die Ermittlungen gegen Trump im „House“ übernehmen. Jetzt verhöhnte ihn Trump als „little Adam Schitt“. (nypst) Dann legte er sich auch noch mit den Helden von Seal Team Six an, die Osama bin Laden töteten. Das hätten sie viel früher tun sollen, fand Trump, stattdessen durfte der Al-Kaida-Führer in „einer netten Mansion“ leben. (mail)
# Drohendes „Personal-Massaker“: Trump bestätigt kommende Ablöse von Stabschefs John Kelly – drei bis fünf weitere Kabinetts-Positionen sollen ebenfalls ausgetauscht werden (ap)
# Jungpolitikerin Alexandria Ocasio-Cortez treibt linke Palastrevolte bei den „Dems“ voran! Die New Yorkerin unterstützt Primaries-Attacken progressiver Kandidaten gegen konservativere Abgeordnete bei den nächsten Wahlen. (huff)
# Spaziergang mit Kindern inmitten des Rosenkrieges: HIER macht Angeline Jolie mit der Kinderschar und dem Hund einen Waldspaziergang (tmz)

Photo by whoohoo120

Previous Showdown in Tijuana: Mexikaner protestieren gegen Migranten
Next Hedgefonds-Guru, der 1987-Crash vorhersagte, warnt vor „furchteinflößenden Momenten“