12/17: HQ-Gründer tot


Print Friendly, PDF & Email
# Amerikas schlimmster Massenmörder: Samuel Little hat mindesten 40 Menschen getötet! Der Killer hatte in der Haft eingestanden, 90 Opfer ermordet zu haben. Die Polizei hat jetzt bereits Beweise für die Hälfte dieser Mordfälle zusammengetragen. (mail)
# Millionen-Fund: Bergbauarbeiter finden in Kanada den größten, jemals in Nordamerika entdeckten Diamanten! Der gelblich gefärbte Edelstein wurde mit 552 Karat gewogen. (wp)
# DIESEM Jungen soll in den USA riesiger Tumor im Gesicht entfernt werden! Der achtjährige Matadi aus dem Kongo leidet an einem extrem großen Geschwür an seiner rechten Wange. Nach dem Einsatz von NBA-Star Dikembe Mutombo wird das Kind nun in einem Spital in L.A. operiert. (tmz)
# Umfrage-Klatsche: 62 % der Amis halten Trump in Sachen Kreml- und Stormy-Gate für einen Lügner (fortune
# Mexikos Ex-Präsident kritisiert Trump wegen Tod einer Achtjährigen in US-Gewahrsam! „Er hat keinerlei Mitgefühl – ich hoffe, dass ihr ihn bald loswerdet“, sagte Vincente Fox (mail). Die Eltern des Opfers Jakelin Caal aus Guatemala widersprechen unterdessen der US-Version, wonach das Kind durch die Reise zur US-Grenze bereits halb verdurstet gewesen sei. Sie wäre vor dem Aufgreifen durch US-Grenzer bei guter Gesundheit gewesen, sagten die Eltern. (huff)
# Russen massieren Panzer an der Ukraine-Grenze! Auf Satelliten-Aufnahmen von Google Earth sind in einer Armeebasis in der Stadt Kamensk-Shakhtinksy hunderte Panzer und tausende militärische LKWs zu sehen (express
# Der mysteriöse Tode des Quiz-App-Königs: Der Tech-Star und Mitbegründer von Vine und der populären Internet-Quizshow „HQ“, Colin Kroll (†34), wurde am Wochenende tot im Schlafzimmer seiner New York Wohnung gefunden, nachdem ihn seine Freundin nicht erreichen konnte. TMZ berichtet über eine „Überdosis“. Die Polizei ermittelt. (bi
# Abgehoben: Facebook schmeißt nach Annus horribilis extravagante, zweitägige Weihnachtsfete mit einem ganzen Winterdorf, einer Daumen-Daumen-nach-oben-Bar und einer VIP-Sektion, in der Zuckerberg & Co. feierten (mail)
# Hugh Hefners Sex-Tapes: Ein Anwalt eines Cosby-Opfers will in einem neuen Gerichtsverfahren hunderte Stunden geheimer Sex-Tapes vorlegen, die in der berühmten Playboy-Mansion des verstorbenen Hugh Hefner aufgenommen wurden. Zu sehen sollen in den Aufnahmen Dutzende Prominente zu sehen sein.  (mail)

Previous US-Regierung geht wegen Mauer-Streit das Geld aus
Next Meteorologen warnen: Droht den USA Polar-Vortex-Extremwinter?