Aufregung um US-Ermittlungen gegen den chinesischen Telekom-Giganten Huawei:


Huawei
Print Friendly, PDF & Email

Zu extremer Nervosität an den Börsen führten Berichte, wonach die US-Justiz gegen den Telekom-Zulieferer und zweitgrößten Smartphone-Hersteller der Welt wegen angeblichen Diebstahls von geistigem Eigentum ermittelten würde.

Bei den Untersuchungen der US-Staatsanwaltschaft soll es um das angebliche Ausspionieren von Betriebsgeheimnissen von US-Firmen durch die Chinesen gehen.

Der Report wird von Anlegern als potenzielle Eskalation im ausgebrochenen Handelskrieg zwischen Washington und Peking bewertet.

An den Börsen in Asien und Europa sanken die Index-Kurven, an der Wall Street begann der Handel ebenfalls im Minusbereich.

Huawei ist seit längerem ins Visier der US-Regierung und Justiz geraten: Die Finanzchefin des Giganten, Meng Wanzhou, wurde aufgrund eines US-Haftbefehls am 1. Dezember in Vancouver festgenommen, sie wartet dort unter Hausarrest auf die Entscheidung eines Auslieferungsantrages der USA.

Previous 1/16: Shutdown-Fallle
Next 1/17: Off the grid...