Riesenhai Deep Blue tauchte jetzt vor Hawaii auf – und ließ sich filmen


Hai
Print Friendly, PDF & Email

Jetzt wurde der größte bekannte weiße Hai der Welt vor Hawaii gesichtet – und die Begegnung in den vielleicht atemberaubendsten Bildern dokumentiert, die je von den majestätischen aber auch tödlichen Raubfischen geschossen wurden.

In einem Video, das zur Instagram-Sensation wurde, gleitet der sechs Meter lange, 2,5 Tonnen schwere Hal neben einer Taucherin vor der US-Pazifikinsel Oahu durch die Tiefen. 

Das rund 50 Jahre alte Weibchen wurde „Deep Blue“ getauft, als das Tier erstmals 2013 vor Mexiko-Küste gesichtet worden war. Deep Blue hatte sich jetzt vor der Hawaii-Insel – flankiert von Delfinen – zunächst dem Boot einer Gruppe von Tauchern genähert und den Boden gestreift.

Die Taucherin Ocean Ramsey tauchte dann neben dem Riesenhai, der dabei völlig friedlich durchs Wasser glitt. Ramsey berührte das Weibchen sogar am Rücken.

Es sah alles so harmonisch aus, dass die Taucherin potenzielle Nachahmer warnte: „Haie mögen zwar Berührungen – aber sie sind unberechenbar.“

Previous Größte mögliche Kremlgate-Bombe bisher: Trump soll Cohen angestiftet haben, den Kongress zu belügen
Next 1/18: Superstar AOC