Posts in tag

US-Jobverlust


Die jüngsten Jobzahlen fielen ernüchternd aus: Nur 54.000 Arbeitsplätze wurden im Mai geschaffen (erwartet wurde ein Plus von 150.000), die Arbeitslosenrate kletterte auf 9,1 %.. Alle Wirtschaftsdaten befanden sich bereits vor dem miesen Job-Report die letzten Wochen auf Talfahrt: Hauspreise stürzten auf den 2002-Level, Konsum (Autokäufe etwa) und Industrie-Output fielen, die Arbeitslosenrate steckt weiter um …

0 85

Der Dow Jones liegt bei satten 11.200 Punkten, Wall-Street-Boni erreichen weider Rekordniveau, Corporate America meldete gerade das profitabelste Quartal aller Zeiten (1,659 Billionen Dollar Gewinn). Doch der Rest des Landes darbt weiter in der schlimmsten Job-Krise seit der „Great Depression“. Laut dem jüngsten Job-Report wurden im Oktober nur 39.000 neue Stellen geschaffen, 100.000 müssten es …

0 62

Neigt sich die Rezession dem Ende zu? Die Verluste an Jobs haben sich im Monat Mai auf 345.000 gegenüber April fast halbiert. Die US-Arbeitslosigkeit liegt jetzt bei 9,4 %, der höchsten in 25 Jahren. Der Jobverlust ist jedoch der geringste seit September 2008, knapp vor dem großen Crash. Die Zahlen deuten auf eine Gezeitenwende hin, …

1 80