Mittwoch, Juni 26 2019

Trump streitet Vergewaltigungsvorwürfe ab: „Die ist nicht mein Typ!“

Jetzt wurden beachtliche Zahlen von Marktbeobachtern veröffentlicht: Die Branche Online Gambling könnte global bis zum Jahr 2025 einen Umfang von 80,65 Milliarden Dollar (71,4 Mio. Euro) erreichen.

Anwälte beschreiben entsetzliche Szenen in einem Internierungslager in Clint (Texas).

Die Kolumnistin E. Jean Carroll (75) richtet schwere Vorwürfe gegen Trump: Er habe sie Mitte der Neunziger in einer Umkleidekabine vergewaltigt,

Trump hatte militärische Vergeltungsschläge gegen iranische Ziele genehmigt, doch dann hatte der Oberbefehlshaber plötzlich den Luftkrieg abgeblasen.

Donald Trump erklärte vor 20.000 tosenden Fans in Orlando (Florida) offiziell seine Kandidatur zur Wiederwahl 2020.

Dramatische Eskalation in der Iran-Krise: Die Revolutionsgarden haben Donnerstagmorgen eine US-Drohne abgeschossen.

Wahlkampf-Start von Donald Trump in Florida: Euphorische Stimmung herrschte bei den seinen Anhängern. Video in „Bild“.

Ein paar Anmerkungen zur großen Donald J. Trump Show in Orlando Dienstagabend zur offiziellen Eröffnung seines Wahlkampfes.

Vor vier Jahren glitt er mit der Rolltreppe im Trump-Tower herunter und verkündete seine Kandidatur fürs Weiße Haus.

Unter Druck wegen des Migrantenansturms an der US-Grenze wütet Donald Trump nun gegen illegale Einwanderer.

Laut US-Außenminister Mike Pompeo gibt es noch mehr Beweise, dass der Iran tatsächlich hinter der Tanker-Attacke stünde.

Sogar laut „Fox News“ liegt Trump zehn Prozent hinter dem Top-Demokraten Joe Biden.

Der Hype um Beyond Meat, deren Fake-Fleisch-Produkte aus den Regalen geräumt werden, während die Aktienpreise in die Höhe schießen, dauert an: Doch gleichzeitig gibt es erste Kurskorrekturen. Story in „Bild“.

US-Präsident präsentierte in einem Interview mit dem Sender ABC neue Designentwürfe für die nächste Generation der fliegenden Kommandozentrale.

Kein Wunder, dass Donald Trump aus vollen Rohren gegen Demokraten-Frontrunner Joe Biden schießt, den er als „Dumpfbacke“ verulkt.

Trump müsse im Fall eines militärischen Angriffs gegen den Iran keine explizite Zustimmung durch den Kongress einholen.

Sanders Zeit als Sprecherin war von regelmäßigen Konfrontation mit dem Presse-Corps überschattet: Sie verteidigte Trump leidenschaftlich.

Der Peiniger wurde jetzt schuldig gesprochen. Seinem Opfer gelang 2016 die Flucht.

In einer riesigen Wasserfläche des „Golf“ soll der Sauerstoffgehalt so weit absinken, dass kein Leben möglich ist.

Der Demokraten-Favorit Joe Biden liegt in einer neuen nationalen Umfrage der Quinnipiac University mit 13 Prozentpunkten weit in Führung.

Zwei Frauen hatten 2017 Kim Jong-nam, den Halbbruder von Nordkorea-Machthaber Kim Jong-un, mit einem Tuch das Nervengift VX ins Gesicht gerieben.

Ein Agusta-A109E-Helikopter gingt nach einer Bruchlandung am Dach eines 54-stöckigen Skyscrapers nahe des Times Square in Flammen auf.

Horror-Bilanz: 24 Migranten sind bereits während der Trump-Präsidentschaft im Gewahrsam der US-Grenzer ums Leben gekommen.

Bei den 24 Demokraten-Kandidaten für die 2020-Wahl heißt es: Alle gegen Trump! Aber auch: Alle gegen den Führenden Joe Biden.

Nach Marihuana fegt die nächste Legalisierungswelle durch die USA: Diesmal geht es um „Magic Mushrooms“ (halluzinogene Pilze).

Weiter keine Einigung bei Verhandlungen mit Mexiko: Strafzölle von fünf Prozent könnten am Montag in Kraft treten.

144.000 Migranten wurden im Monat Mai an der Mexiko-Grenze verhaftet: Es ist der höchste Wert seit 13 Jahren.

Nun gehen in den USA Behörden, Justiz und Politiker gegen „Big Tech“ in Stellung.

Kongress-Mitglieder der eigenen Partei von US-Präsidenten Donald Trump sprachen sich vehement gegen Strafzölle gegen Mexiko aus.

Das volle Gewicht hatten die USA in die Waagschale geworfen, als im Januar Guaido unterstützt wurde im Showdown gegen den Machthaber Nicolas Maduro.

In einem schweren Rückschlag für Venezuela-Diktator Nicolas Maduro zieht Russland das Gros der Militärberater und Ausbilder aus dem Krisenstaat ab.

Betroffen sollen hunderte Verkehrsmaschinen sein. Das Eingeständnis kommt in einer kritischen Phase für Unternehmen.

Es brodelt beim Social-Media-Giganten Facebook – doch Gründer Mark Zuckerberg (35) hält die Zügel weiter fest in der Hand. Vorerst zumindest.

In der Harvard-Harris-Erhebung liegt Trump jetzt bei 48 Prozent Zustimmung – über dem Wahlergebnis seines 2016-Wahlsieges (46,1 %).

Hype um den Fake-Fleisch-Erzeuger Beyond Meat: In den USA werden die Patties schon lange aus den Regalen gerissen – der Aktien-Kurs geht durch die Decke.

Mindestens 12 Menschen kamen bei einem Amoklauf in einem Gemeindezentrum in Virginia Beach ums Leben.

Donald Trump zündelt wieder in der Weltwirtschaft, der US-Präsident provoziert einen neuen Handelskrieg – diesmal mit Mexiko.

Seit fast zwei Wochen gibt es pro Tag mindestens acht Tornados, die in US-Staaten von Oklahoma bis New Jersey für Verwüstungen sorgten.

Bob Mueller hat bei seinem neunminütigen Statement zum Ende seiner offiziellen Sonderermittler-Tätigkeit in ruhigem, besonnenen Ton eine politische Bombe gezündet.

Der exzentrische Tesla-Chef Elon Musk (47) hatte sich für das vergangene Jahr fürstlich entlohnen lassen, wie jetzt bekannt wurde.

Seit 13 Tagen sorgen in mehreren US-Staaten zahlreiche Tornados täglich für Chaos, Verwüstungen, Verletzte und oft auch Tote.

Wieder führt ein schwerer Ausbruch von Tornados zu verheerenden Schäden in den USA. Diesmal traf es Dayton im US-Staat Ohio.

Amanda Eller, eine Fitness- und Yoga-Instruktorin auf der Hawaii-Insel Maui,  hatte sich bei einer Wanderung in einem dicht bewaldeten Naturpark verirrt. 

Es ist der Supermarkt der Zukunft: Hinein nach dem Scan einer Smartphone-App, Waren in die Einkaufstasche legen und einfach raus marschieren.

Die Schlammschlacht zwischen Trump und Pelosi eskaliert – der Präsident und die „Speakerin“ bezweifeln gegenseitig die Zurechnungsfähigkeit des anderen.

Der Fernost-Riese besitzt US-Staatsanleihen im Gesamtwert von 1,2 Billionen Dollar –  jetzt wurden erstmals seit langem welche verkauft.

Mit einem Zickzack-Kurs hat US-Präsident Donald Trump im Iran-Showdown zuletzt für Verwirrung gesorgt. Jonathan Cristol sagt, wie gefährlich die Krise wirklich ist.

Trump baute bisher nur 30 Kilometer seiner versprochenen Mexiko-Mauer. Zuerst wurde über gar nur 2,7 Kilometer berichtet.  

Der Twister traf Jefferson City kurz vor Mitternacht (Mittwoch): Sirenen heulten, als der Tornado durch die 43.000-Einwohnerstadt fräste.

Kremlchef Putin ersuchte in Telefonaten die deutsche Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsidenten Macron, angemessen auf die Bedenken des Irans zu reagieren. 

MENU

Back