Obama will Folterprozesse nun doch erlauben


Print Friendly, PDF & Email

090421_guantan1

Im ausufernden Skandal um die Folterprotokolle der CIA beugt sich Obama dem wachsenden Druck: In einer Kehrtwende zeigt er sich jetzt „aufgeschlossen“ gegenüber strafrechtlicher Verfolgung der Verantwortlichen der Ex-Bush-Regiernung. Der Skandal war explodiert, als bekannt wurde, dass zwei Al-Kaida-Terroristen 226 per Waterboarding gefoltert wurden. Inzwischen wird ein eigener  Sonderermittler gefordert. Immun sollen laut Obama  jedoch weiter CIA-Beamten sein, denen die Folterpraktiken befohlen wurden.

Previous Reitakte Madonna: Ist sie eine plumpe Lügnerin?
Next Wie Cheney, Bush, Tenet & Co in den Folterskandal tölpelten