Zivilklage gegen Ex-Bank-of-America-Boss Ken Lewis wegen Betrug


Print Friendly, PDF & Email

Knalleffekt in New York: Das Büro von Staatsanwalt Andrew Cuomo brachte eine Zivilklage gegen den ehemaligen Chef der Großbank, „Bank of America“ (BofA), Ken Lewis, ein. Der Vorwurf: Betrug! Im Mittelpunkt der Klage steht das angebliche „Hinters-Licht-Führen“ von BofA-Investoren und Aktionären bei der Übernahme der Investmentbank Merill Lynch im Herbst 2008. Der Merger führte die Bank in den Ruin und kollabierenden Aktienwerten, eine Rettung kam nur durch $45 Mrd. an TARP-Staatsgelder zustande. Lewis war am 31. 12. als CEP zurückgetreten.

Previous Neuer Feuersturm über 100 Millionen Dollar an AIG-Boni
Next ++ US-BRIEFING 10/4: 200.000 Tote...