Tabloid-Update: Haarsträubende Details in Sandras Drama mit ihrem „Monstergatten“


Print Friendly, PDF & Email

Das Bullock-Drama dominiert die Tabloids: „US Weekly“ enthüllt in der Coverstory „Verheiratet mit einem Monster“ neue Schattenseiten von Jesse James, vor allem die „vielen Affären“. Jeder in seiner Garage „West Coast Choppers“ hätte darüber Bescheid gewusst – außer offenbar ihr. Laut „Life & Style“ hätte die Affäre mit dem Tattoo-Luder Bullocks „Träume von einem gemeinsamen Baby“ beerdigt. Detailliert wird beschrieben, wie er die Spuren seiner Liebschaften mit Biker-Bimbos verwischte. „Es ist schlimmer, als es sich Sandra jemals ausmalen kann“, titelt „In Touch“: Er verwendete dazu bei seinen Seitensprüngen nie ein Kondom, heißt es. Sandra sei nun panisch wegen Geschlechtskrankheiten. Der „Star“ outet Mätresse Nr. 2., Melissa Smith (Foto). Dazu wird enthüllt, dass Bullock zwei Fehlschwangerschaften in den fünf Ehejahren hatte und bis zuletzt versuchte, mit ihm schwanger zu werden. „People“ schreibt, Bullock habe über Jesses Affären erst Stunden vor der ersten Tabloid-Veröffentlichung erfahren. Experten rätseln bereits, wie viel er von ihrem 100-Mio-Dollar-Vermögen abräumen könnte und ob ein „Pre-nup“ existiert.
+ Sonst an Hollywood-News: Jolie mache sich beim „Tourist“-Dreh an Filmpartner Johnny Depp heran, der sie jedoch verschmähe; Lindsay Lohan stürze wieder in den Drogen- und Medikamentenwahn und eine „unstabile Britney“ klammere sich an Manager-Boyfriend Jason Trawick.

Previous Weiter Rätselraten um "Geheimtreffen" zwischen Obama und Netanjahu im Oval Office
Next ++ US-BRIEFING 3/25: Rechter Vandalismus schockt Amerika