Kabul-Obama: Feuert Truppen an, fordert von Karzai Antikorruptionskampf


Print Friendly, PDF & Email

Nach einem streng geheimen, 12:46 Stunden langen Flug mit Air Force One direkt aus D.C. traf Obama um 19:25 Uhr Ortszeit (22:55 D.C.-Zeit) in der „Bagram Airforce Base“ bei Kabul ein. Per Helikopter ging es in den Präsidentenpalast zum Gespräch mit Staatschef Hamid Karzai. Obama wollte den Kampf gegen Korruption, Vetternwirtschaft und Deals mit mörderischen Warlords einfordern. Es war Obamas erster Besuch als US-Präsident in der Kriegszone dort. Die Mission war so geheim, dass selbst Karzai erst eine Stunde vor Obamas Landung informiert worden war.

Previous ++ US-BRIEFING 3/28: TV-Karriere der White-House-"Crasher"
Next Seltene Good News von der Bailout-Front? "Fed" kassiert $8 Mrd. nach Citi-Rettung