Inferno in Flagstaff: Hunderte auf der Flucht vor Waldbrand


Print Friendly, PDF & Email

Nach frühen, extremen Hitzewellen im Großteil der USA stemmen sich Feuerwehren in Arizona gegen ein sich rapide ausbreitendes Feuerinferno am Stadtrand von Flagstaff nahe des Grand Canyon: Fünf Helikopter und acht Löschflugzeuge bekämpfen die Brandherde aus der Luft, doch heftige Windböen bis 80 km/h treiben die Flammenwalzen den Siedlungen entgegen. Bewohner von 750 Häusern wurden bereits evakuiert. Das Feuer soll durch Brandstiftung ausgelöst worden sein – ein Mann wurde verhaftet.

Previous Öl-Pest, Day 62: Louisiana betet jetzt für Ende der Ölpest
Next "Schurken-General": Afghanistan-Krieger McChrystal bietet nach Magazin-Interview Rücktritt an