„How ya dooin…“: Größter Schlag gegen New Yorks Mafia aller Zeiten


Print Friendly, PDF & Email

Das FBI nahm in den frühen Morgenstunden des Donnerstag 100 vermutliche Mobster fest im größten Schlag gegen das organisierte Verbrechen in New York aller Zeiten: Die Vorwürfe reichen von Betrug, illegalem Gambling, Erpressung bis Mord. Beamte des NYPD, Staatspolizisten und US-Marshalls nahmen an der Großrazzia teil. Die Festgenommenen stammen aus allen fünf großen New Yorker Mafia-„Familien“, wie auch der „DeCavalcante“-Familie in New Jersey. Laut dem FBI habe die Mafia weiter Einfluss in der Bauindustrie, sei verantwortlich für Kreditbetrügereien und Korruption innerhalb von Gewerkschaften.

Previous ++ US-BRIEFING 1/19: Hu!
Next Nächste Finanzbombe: US-Staaten überlegen Bankrott-Erklärungen