Klatschen für Trump in Umfragen: Schon 46 Prozent wollen Amtsenthebung


Trump
Print Friendly, PDF & Email

Das Chaos in den ersten drei Wochen unter US-Präsidenten Donald Trump im Weißen Haus hat bereits tiefe Spuren in der Psyche Amerikas hinterlassen.

Meinungsforscher liefern ein für den neuen Präsidenten tristes Bild: Laut dem Institut “Public Policy Rolling“ (PPP) unterstützt bereits fast die Hälfte der US-Bürger ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump (“Impeachment”). Vor zwei Wochen begrüßten einen derart drastischen Schritt nur 35 Prozent.

Auch Trumps Popularität sinkt in den PPP-Umfragen: Nur 43 Prozent sind mit der Amtsführung des Wüterichs im Oval Office noch zufrieden, 53 Prozent lehnen ihn ab. Es sind die schlechtesten Werte für einen Präsidenten in der Startphase seit Beginn der Erhebungen. Normalerweise gibt es für Neulinge im Weißen Hause “politische Flitterwochen”.

Für eine trübe Stimmung im West Wing muss auch der Trend sorgen: Ende Januar war die Meinung der Amerikaner über Trump mit 44 Prozent Zustimmung und 44 Prozent Ablehnung noch geteilt.

Laut einer Reuters-Umfrage glauben nur 29 Prozent der US-Bürger, dass Regierungschefs rund um die Welt Trump respektieren würden (bei Obama waren es 67 %, sogar bei Bush 49 %).

Previous Razzien gegen Illegale in ganz Amerika: "Menschen sind wie schockgefroren vor Angst"
Next Dramatischer Aufruf an verängstigte Immigranten: "Lassen Sie Agenten nicht bei der Türe rein"