Nr. 1 bei den Nukes: Trump kündigt nukleare Aufrüstung der USA an


Nukes
Print Friendly, PDF & Email

Jetzt bekräftigte Donald Trump (70) neuerlich sein geplantes Wettrüsten bei den Nukes: Die USA müsse die „stärkste Atommacht“ bleiben, sagte der Republikaner zu Reuters. Er schloss damit an Aussagen aus dem Dezember an, als er nach Jahrzehnten des Abrüstens eine Expansion des US-Arsenals angekündigt hatte. Trump reagierte damals auf ähnliche Pläne von Kreml-Chef Putin. Er gab an, dass er keine Probleme mit einem neuen „nuklearen Wettrüsten“ habe.

Die USA werde so lange aufrüsten, bis die Welt „zur Vernunft“ komme, sagte Trump damals.

„Die USA ist bei den Kapazitäten von Atomwaffen zurückgefallen“, sagte der US-Präsident  jetzt. Er würde sich zwar freuen über eine Welt ohne Nuklearwaffen, doch wegen des  Aufrüstens anderer Staaten müsse die USA sicherstellen, das die Supermacht Nr. 1 bei den Nukes bleibe, so Trump.

Vorgänger Obama hatte seine ganze Amtszeit über die Abrüstung verfolgt.

Previous CNN: FBI sollte beim Abstreiten von Kreml-Gate helfen
Next 2/24: Impeach?