11/30: Knopf unter dem Schreibtisch


Lauer
Print Friendly, PDF & Email
# Der Top-Moderator von NBCs Today Show, Matt Lauer, wurde abrupt gefeuert. Prompt sickerten schockierende Details durch: Der TV-Star hatte verheiratete Frauen in sein Büro zum Sex bestellt. Einmal ließ er die Hosen fallen und wies eine Frau dann zurecht, dass sie nicht “zur Sache ging”. Lauer hatte unter dem Schreibtisch einen Knopf, mit dem er ferngesteuert die Türe verriegeln konnte, berichtet “Variety”: Er verschickte Sex-Spielzeuge und anzügliche SMS-Texte an Mitarbeiterinnen. Lauer war einer der berühmtesten TV-Journalisten Amerikas. (mail)
# Bizarrer Streit um Mansons Leiche! Ein früherer Brieffreund des verstorbenen Massenmörders, der zum Alleinerben ernannt wurde, hatte jetzt das Testament bei Gericht eingereicht. Michael Channels wartet jetzt auf die Freigabe von Mansons Leiche für die Bestattung. (tmz) Gleichzeitig hatte Mansons Sohn ein anderes Testament vorgelegt – es droht ein Rechtsstreit.  
# Riesenhai terrorisiert Urlauberdestination Miami Beach! Eine Drohne fing den dramatischen Moment ein, als ein 2,4 Meter langer, schwarzer Raubfisch an einem ahnungslosen Badegast vorbei schwamm. (sun
# Danke, Computer: Bei “American” haben zu Weihnachten alle Piloten frei! Eine Computerpanne führt zum Chaos bei der Fluglinie: Das System erlaubte allen Piloten, sich über die Feiertage frei zu nehmen. Jetzt könnten 17.000 Flüge storniert werden. (reuters)
# Oceans Eleven: Gangster gelingt im Vegas-Casino spektakulärer Raub! Der Mann, der im Bellagio einen Pokertisch abräumte, ist immer noch auf der Flucht. (dailynews
# Drohungen gegen Nordkorea: Raketentest bringe die Welt “einem Krieg näher”, so UN-Botschafterin Nikki Haley (ap)  
# Investoren müsste langsam mulmig werden: Aktien erreichen die höchsten Evaluierungen seit 1900, warnt Investmentbank Goldman Sachs (bloomberg

Previous Turbulenzen: Anleger halten den Atmen an bei Bitcoin-Kurs
Next Report: Tillerson soll durch CIA-Chef ersetzt werden