“Die Aliens sind hier!” Kalifornien flippte wegen SpaceX-Rakete aus


SpaceX
Print Friendly, PDF & Email

Es war gerade nach Sonnenuntergang in Südkalifornien und Arizona, als ein grellweißer Leuchtschweif den Nachthimmel erhellte.

Tausende richten ihre Smartphones auf das mysteriöse Phänomen: Ein greller Punkt zog dabei himmelwärts, hinterließ eigenartige, blasenartige Reflexionen. Wie ein Riesenqualle im Himmel wurde die Erscheinung beschrieben.

Bei den 911-Notrufzentralen glühten die Drähte. Auch bei TV-Stationen und der Polizei gingen Anrufe ein.

Während die meisten an ein UFO glaubten, befürchten einige sogar einen Raketenangriff aus Nordkorea.

Musk will Starts besser ankündigen

Das Rätsel allerdings war schnell gelöst: Es handelt sich um eine Falcon-9-Rakete von Elon Musks Allfirma SpaceX, die von der Vandenberg Air Force Base gestartet war. Als Fracht transportierte die Rakete Satelliten des Unternehmens Iridium Communications.

Musk gestand angesichts der Aufregung ein, dass er künftige Raketenstarts effektiver ankündigen wird müssen.

Previous Brandstifter Bannon: Bei Trump sind "nicht mehr alle Lichter an"...
Next Hollywood-Horrorjahr: Flops, Abzocke und Streaming bescheren schlimmstes Jahr seit 1995