Rekord-Kältewelle: Kommt jetzt der Schnee-Hurrikan?


Kältewelle
Print Friendly, PDF & Email

Kein Ende der brutalen Kältewelle in den USA: Die Durchschnittstemperatur in den “Lower 48” (allen US-Staaten außer Alaska und Hawaii) lag bei der andauernden Mini-Eiszeit bei -11 C, in 85 Prozent der US-Landmasse wurden zu Jahresbeginn Werte unter dem Gefrierpunkt gemessen.

Jetzt droht inmitten der Kältewelle auch noch ein potenzieller Monster-Blizzard: Das Sturmtief soll vor der US-Ostküste von Florida bis nach Kanada ziehen, es werden Winde in Hurrikanstärke erwartet und Schneefälle von Washington bis Boston.

Gefährlicher Blizzard?

In Maine und Kanada droht ein gefährlicher Blizzard. Die genaue Bahn des Sturmes ist aber noch unklar.

Für die ganze Woche sind gleichzeitig weiter frostige Temperaturen angesagt – ein Schub noch kälterer Luft wird am Wochenende erwartet.

Previous "High Times" in Kalifornien: Start des größten Marihuana-Marktes der Welt
Next Warum Trump zum Cheerleader der Iran-Demonstranten wurde