Developing: Drei Verletzte bei Schießerei nahe NSA-Hauptquartier


Print Friendly, PDF & Email

Schüsse fielen nahe des Headquarters des US-Geheimdienstes NSA in Fort Meade (US-Staat Maryland).

Laut ersten Berichten wurden drei Menschen nahe des NSA-Campus entlang des Highway MD-32 angeschossen.

Bei einem der Verletzten soll es sich um einen Polizisten handeln.

Der Schütze soll verhaftet worden sein.

Auf Aufnahmen von einem News-Helikopter aus war ein Mann in Handschellen zu sehen, daneben ein SUV. die Windschutzscheibe durchlöchert von Kugeln.

Der Wagen dürfte in die Beton-Barrieren eines Checkpoints das NSA-Areals gekracht sein. Die Ermittlungen laufen.

Previous 2/14: Ein Zeitreisender?
Next Warum im White House bald ein neuer Top-Posten frei werden könnte