Anfang vom Ende für Jared Kushner? Top-Berater verliert Zugang zu Geheim-Infos


Kushner
Print Friendly, PDF & Email

Er startete als Wunderwuzzi im West Wing mit einem umfassenden Portfolio von Aufgaben – von der Totalreform der US-Regierung, internationalen Handelsbeziehungen bis zum Nahost-Frieden.

Jetzt liegt seine Karriere im Weßen Haus in Trümmern: Stabschefs John Kelly entzog dem Präsidenten-Schwiegersohn die temporäre “Security Clearance”, berichtet Politico.

Kushner darf dadurch keine Top-Secret-Unterlagen mehr einsehen.

Wie er jetzt seinen Job ausführen kann, ist unklar. Das Weiße Haus beteuerte bisher, dass er seine Aufgaben auch ohne Sicherheitsüberprüfung durchführen könne, doch Experten bezweifeln das.

Kushner hatte um eine Ausnahmeregelung gekämpft, doch Trump überließ die Entscheidung letztendlich Kelly – ein klares Indiz, dass Höhenflieger Kushner vor einer Bruchlandung stehen könnte.

Previous Trump tritt 2020 wieder an: 980 Tage Wahlkampf haben begonnen...
Next Russisches Call-Girl will über angebliche Kreml-Connections von Trump auspacken