Donald Trump an Moskau: „Macht euch bereit, die Raketen kommen“


Trump
Print Friendly, PDF & Email

Die Welt steht am Abgrund – es droht ein Krieg zwischen den USA und Russland: In Amerika, Frankreich und Großbritannien laufen militärische Vorbereitungen für mögliche Vergeltungsschläge gegen Syrien nach der Giftgas-Attacke auf Zivilisten durch die Armee von Syrien-Schlächter Bashar al-Assad (48 Tote). 

Russland drohte, Raketen abzuschießen, sowie mit Attacken auf US-Ziele zurückzuschlagen. “Macht euch beriet”, antwortete US-Präsident Donald Trump auf Twitter: Die Raketen würden kommen, “nett und neu und smart”. Moskau hätte sich nicht mit einer “Giftgas-Bestie” einlassen sollen, dem es Freude bereite, seine eigenen Leute zu massakrieren, so der Präsident. 

Trump hatte sich davor martialisch mit Generälen fotografieren lassen und über die “mächtigste Kampftruppe” der Welt getwittert. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stellte ein Ultimatum.

Trump erwäge laut der New York Times eine robustere Militäroffensive als beim Vergeltungsschlag am 7. April 2017, als 52 Marschflugkörper abgefeuert wurden.

Laut Experten würde die USA und ihre Alliierten dabei einen Krieg mit Russland riskieren. Die Streitkräfte von Kreml-Chef Wladimir Putin haben in Syrien eine effektive Luftabwehr aufgebaut, die für Angriffe mit westlichen Kampfjets erst ausgeschaltet werden müsste. Das Pentagon warnte Trump, dass bei Luftschlägen russische Soldaten ums Leben kommen könnten. 

Vor der Küste Syriens liegt jedenfalls bereits der Zerstörer USS Donald Cook, von dem Marschflugkörper abgeschossen werden könnten. Auch der Flugzeugträger USS Harry Truman ist am Weg in den Golf. Russische Truppen bereiten sich ebenfalls vor: Sie stören seit Tagen bereits die Funkverbindungen von US-Aufklärungsdrohnen.

Der Countdown zu einem neuen Nahost-Krieg tickt.

Previous Warnungen an Fluglinien: Countdown zu Luftangriffen gegen Syrien?
Next 4/11: Happy End