Vulkan-Rage: Jetzt gehen den Menschen in Hawaii langsam die Nerven durch


Kilauea
Print Friendly, PDF & Email

Ein Anrainer in einem Ort am Kilauea-Vulkan am Big Island (Hawaii) bedrohte seinen Nachbarn mit einer Pistole – der dramatische Moment ist in einem Video festgehalten.

John Hubbard, 61, zückte die Waffe, als Ethan Edwards, 32, zu seinem von der Lava zerstörten Haus zurückkehrte.

Der Lava-Strom versperrt unterdessen die Fluchtrouten: Das flüssige, glühende Gestein spritzt bis zu 25 Stockwerke hoch und erreicht Temperaturen von 1093 Grad.

Bereits 71 Gebäude wurden von den Lava-Strömen zerstört. Es ist kein Ende in Sicht bei dem Ausbruch, der Anfang Mai begann.

Previous 5/31: Kilauea und kein Ende
Next 6/1: 194.000 Dollar – pro Stunde....