1/14: Gia!


Print Friendly, PDF & Email
# Sieben Tote nach Wintersturm „Gia“: Front zieht 2.400 Kilometer lange Frostspur durch die USA! In Columbia (Missouri) fielen 45 Zentimeter Neuschnee, auch in Washington DC führte die Weiße Pracht zu einem Verkehrschaos. Sieben Menschen kamen bisher ums Leben, die meisten bei Verkehrsunfällen. 450 Flüge wurden bisher storniert. Das extrem Winterwetter führte zu Stromausfällen bei 200.000 Haushalten. (mail
# Killer-Entführer einer 13-Jährigen wird dem Richter vorgeführt! Jayme Closs (13) war nach 88 Tagen die Flucht aus den Fängen von Kidnapper Jake Thomas Patterson, 21, aus Gordon, Wisconsin, gelungen. Er hatte bei der Entführung ihre Eltern getötet. Am Montag muss er sich erstmal dem U-Richter stellen. Das Motiv, warum es Patterson auf das Mädchen abgesehen hatte, ist weiter unklar. (abc) Details wurden aber über das „House of Horrors“, in der das Mädchen festgehalten wurde: Die „Daily Mail“ publizierte die ersten Fotos von „Jaymes Gefängnis“ wie Details über den dreimonatigen Horror der Entführten.
# Frau wirft bei wilder Verfolgungsjagd Büstenhalter aus dem Wagen! Holly Sansone hatte die Unterwäsche in einem Supermarkt in Indiana gestohlen. Bei einer „Police Chase“ bei hohem Tempo warf sie die Beute aus dem Fenster, um die Cops abzulenken. (mail)
# Protokoll einer Wunderlandung: Vor zehn Jahren setzte Heldenpilot Chesley „Sully“ Sullenberger einen Passagierjet nach einem totalen Triebwerksausfall auf den Hudson in New York auf – und rettete 154 Passagieren und Crew das Leben (abc)
# Bombenenthüllung: Bob Mueller will Trump vorwerfen, Russland bei der „Destabilisierung der USA“ geholfen zu haben! Das soll aus einem Entwurf des Abschussberichts des FBI-Sonderermittlers hervorgehen, enthüllt Watergate-Mitaufdecker Carl Bernstein. (newsweek) DEVELOPING
# Lenkt Trump beim Shutdown-Showdown ein? Der Verbündete Lindsey Graham sagte im US-TV, dass der Präsident jetzt plötzlich verhandlungsbereit sei. (mail) Der Grund: Trump steht am Pranger! Der Großteil der US-Bürger schiebt ihm und den Republikanern die Schuld am „Shutdown“ in die Schuhe, laut einer neuen ABC/WP-Umfrage (wp) Zwei weitere Umfragen kommen zum gleichen Ergebnis.
# Home Alone: „Da ist praktisch niemand im Weißen Haus außer mir“, beklagt sich Trump, während er beim Government Shutdown die Stellung hält (nypost)
# Bizarrste Journalistenfrage der Trump-Ära: „Arbeiten Sie für Russland, Mr. President?“ Das fragte jetzt eine Fox-News-Moderatorin Trump nach Berichten der NYT, wonach das FBI nach dem Comey-Rauswurf Untersuchungen geleitet hatte, ob Trump ein Maulwurf für Moskau wäre… (mail)
# Irre: White Hause verlangte vom Pentagon Angriffspläne gegen den Iran! Das Ansuchen kam nach einem Anschlag einer pro-iranischen Gruppe gegen die US-Botschaft in Bagdad. Die damalige Nr. 2 des Nationalen Sicherheitsrates, Mira Ricardel, bezeichnete den Angriff als „kriegerische Handlung gegen die USA“, so das WSJ. Das Ansuchen löste große Sorge innerhalb des Pentagon aus, der Angriffsplan wurde verworfen. Ricardel war später nach Beschwerden von First Lady Melania Trump wegen anderer. Entgleisungen gefeuert worden. (cnn)
# Alexandria Ocasio-Cortez ist größter Twitter-Star der „Dems“: Millennial-Kongress-Abgeordete hat mehr Einfluss auf Social Media als sogar Obama (mail)  
# Bestseller-Auto „Model 3“ wird jetzt nach Übersee verschifft: Ein Parkplatz voller Model-3-Elektroautos wurde fotografiert – die Wagen sollen auf den Weg nach Europa gebracht werden (electrec)

Previous Der mächtigste gegen den reichsten Mann der Welt: Was Trump gerade Vergnügen bereitet
Next Trump fährt den Karren gegen die Wand: Totalabsturz in den Umfragen